Vanlife – Als Fotograf im Camper unterwegs

Seminar mit Katja Seidel

Sa., 13.06.2020, 14:30 – 17:30 Uhr

Landschaftspark Duisburg-Nord

39,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Vorrätig

Beschreibung

Vanlife – Als Fotograf im Camper unterwegs

„Vanlife“ ist eine ganz spezielle Art zu reisen, zu leben und dabei die Welt aus einer ganz neuen Perspektive zu entdecken. Aber keine Angst, du musst nicht gleich als sogenannter „Digitaler Nomade“ in einem Campingbus leben, um dieses Lebensgefühl zu spüren. Schon wenige Tage oder ein Urlaub können dir einen bleibenden Eindruck von Freiheit, Abenteuer und Unabhängigkeit verschaffen! Speziell für (Natur-) Fotografen ist diese Art der Unterkunft und Fortbewegung ideal geeignet. Hat man doch die Möglichkeit, häufig direkt an den schönsten Fotospots zu übernachten und das beste Licht des Tages zum Sonnenauf- oder -untergang für sich zu nutzen. Auch Nachtaufnahmen gestalten sich mit einem Hotelzimmer auf Rädern sehr viel entspannter. Strom für Kamera und Laptop, eine Küche und häufig sogar ein Badezimmer gibt es neben einem warmen Bett in den meisten Campingmobilen gleich dazu…

Um deinen Einstieg ins „Vanlife“ möglichst einfach zu machen, gibt es zahlreiche Praxistipps einer Fotografin, die mehrere Monate in ihrem Campingbus in Europa unterwegs war:

  • Der richtige Camper: Es werden kurz verschiedene Möglichkeiten vom PKW mit Dachzelt über den klassischen Campingbus bis hin zum großen Wohnmobil vorgestellt. Eine solche Anschaffung (oder Miete für den Urlaub) ist recht kostenintensiv und sollte daher gut überlegt sein.
  • Inspirierende Reiseziele: Ob es im Winter in den hohen Norden zu den Polarlichtern geht, im Frühjahr ans Meer oder im Sommer in die Alpen – überall gibt es spannende Motive, die quasi direkt vor der „Haustür“ liegen.
  • Equipment: Du lernst viele essentielle und nützliche Helferlein für Fotografen kennen, die du für einen Camper mit begrenztem Platzangebot brauchen kannst. Viele Praxistipps lassen dich dabei optimal auf deine erste Fotoreise mit dem Camper vorbereitet sein.
  • Autarkie: Wenn du nicht auf Campingplätze angewiesen sein möchtest, bekommst du hier wertvolle Tipps zum autarken Reisen. Insbesondere geht es hier um die Ver- und Entsorgung, die Stromerzeugung und die Regeln zum Freistehen mit dem Camper.
  • Langzeitreisen: Wenn du für mehrere Monate im Camper reisen oder sogar dauerhaft darin leben und arbeiten möchtest, bekommst du zum Abschluss noch viele Informationen zu Themen wie der Internetanbindung, dem Heizen im Winter oder der Krankenversicherung für längere Auslandsaufenthalte.

Die Inhalte und Erfahrungen dieses Seminars resultieren aus vielen kleinen Fototrips, einer 9-monatigen Reise im Campingbus durch Europa und intensivem Austausch mit anderen Reisenden oder „Camper Nomaden“, die Vollzeit im Camper leben und arbeiten. Durch diese verschiedenen Sichtweisen kannst auch du eindrucksvoll in das Lebensgefühl „Vanlife“ eintauchen!

geeignet für:
Das Seminar richtet sich an reisebegeisterte Teilnehmer, die ins Vanlife einsteigen möchten oder bereits erste positive Erfahrungen mit Wohnmobilen / Campern gemacht haben. Ein spezielles Augenmerk wird auf die Anforderungen von Fotografen gelegt. 

Treffpunkt: Laborgebäude des DAV, UG (nicht barrierefrei), Lösorter Straße 115, 47137 Duisburg 
Parkplatz: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg

mitzubringen:
Da es sich um ein Seminar handelt, ist keine Fotoausrüstung notwendig. Zu empfehlen sind jedoch Stift und Papier für eigene Notizen.

Maximale Teilnehmerzahl: 70

Hinweis: Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

 

Katja Seidel

Katja Seidelfotografiert seit fast 20 Jahren und hat vor einigen Jahren ihre Leidenschaft für die Astrofotografie entdeckt. Seit sie ihren Alltags-PKW gegen einen Campingbus getauscht hat, erlebt sie als Fotografin und Autorin ein ganz neues Lebensgefühl. Mit einer 9-monatigen Reise in ihrem Camper durch Europa hat sie sich schließlich einen Traum erfüllt und dabei viele wichtige Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln können. Geschichten ihrer Reisen und beeindruckende Astroaufnahmen teilt sie auf ihrer Webseite www.nacht-lichter.de.

Zusätzliche Information

Programm

Ticket

Referent

Disziplin

, ,

Wochentag