Rudolph Valentino meets Quentin Tarantino

199,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Workshop mit Robin Preston
Sa., 12.06.2021, 10:00 – 17:00 Uhr
Landschaftspark Duisburg-Nord

Vorrätig

Artikelnummer: WS210612XX1000RPR Kategorie:

Mit diesem Workshop „Rudolph Valentino meets Quentin Tarantino“ setzt Robin Preston seine beliebte Serie von Film-Workshops fort und baut wieder ein komplettes Film Set auf, das sich dieses Mal an seine Lieblingsepoche, den 1920er Jahren, anlehnt. Dabei kreiert er als perfekte Mischung aus zwei Welten ein Genre-Mix aus Rudolph Valentinos Stummfilmen und Quentin Tarantinos Filmstil.

Dank einer Mischung verschiedener Filmszenen von Valentino und Tarantino, mit stilechter Kleidung, perfekt arrangiertem Set und auch mit Tanz, taucht ihr vollständig in eine andere Welt ab.

Robin zeigt euch, wie ihr eure Kamera kreativ einsetzt, damit eure Special Effects direkt aus der Kamera kommen. Robin greift dabei tief in seine Trickkiste, die er sich in mehr als 35 Jahren als Werbefotograf erarbeitet hat.

Nach einer kurzen Vorbesprechung wird das Shooting „on Location“ im Landschaftspark durchgeführt. Theoretische Grundlagen erarbeitet ihr euch dabei immer wieder gemeinsam vor Ort. Für die Umsetzung unserer Bildideen stehen uns mindestens vier erfahrene männliche und weibliche Modelle mit entsprechend zur Szenerie passender Kleidung zur Verfügung.

Diese Licht-Techniken werden im Workshop „Rudolph Valentino meets Quentin Tarantino“ eine Rolle spielen: 

  • Available Light bei schwierigen Lichtverhältnissen
  • Mischlicht: das Nutzen von Available Light und Systemblitzen
  • Entfesseltes Blitzen
  • High Speed Synchro: das Blitzen mit Systemblitzen mit bis zu einer zweitausendstel Sekunde
  • Einsatz einer Studio Blitzanlage
  • Verwendung von Lichtformern zur Erzielung entsprechender Effekte

Ablauf:
10:00 bis etwa 11:00 Uhr
Vorbesprechung und Theorie: Ihr erhaltet Infos & Wissen zu den Themen Porträt-Fotografie, Werbefotografie sowie der Anwendung von Reflektoren und entfesselten Blitzen.

11:00 bis etwa 15:30 Uhr
Praxis in der Gasreinigung, einem sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Gebäude im Landschaftspark: Jetzt geht es los und gemeinsam mit Robin erarbeitet ihr euch die Models sowie natürlich die Kulisse! Bildaufbau, Perspektive, Weißabgleich & Belichtungsmessung, Modelführung und vieles mehr werden hier thematisiert. Ihr werdet in kleine Gruppen aufgeteilt und habt bei mindestens 4 Modellen die Gelegenheit, reichlich zu shooten. Den praktischen Teil unterbrechen wir etwa 1 Stunde lang für eine Mittagspause.

15:30 bis 17:00 Uhr
Postproduktion & Abschlussbesprechung: Nach einer Bildbesprechung und weiteren Optimierungstipps zeigt Robin Preston euch mit Hilfe der Adobe Bridge und Photoshop die stilgerechte Postproduktion für die entstandenen Bilder und gibt euch einige wertvolle Tipps und Tricks mit auf den Weg.

Hinweise

  • Geeignet für: Der Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Ein gewisses Grundverständnis für das Zusammenspiel von ISO, Blende und Verschlusszeit sowie die Bedienung der eigenen Kamera wird allerdings vorausgesetzt.
  • Treffpunkt: Jugendherberge, Raum Zeche Walsum, EG, Lösorter Str. 133, 47137 Duisburg
    Parkplatz: Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
  • Mitzubringen: Bitte bring die eigene Kamera und vorhandene Objektive mit, empfohlene Brennweiten von 24 -200 mm. Geladene Akkus, leere Speicherkarten und gute Laune. Der sichere Umgang mit der eigenen Kamera wird vorausgesetzt.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

Robin Preston

Robin PrestonRobin Preston ist Profifotograf, Imagemaker, Nikon Ambassador, Alphatester für Adobe Photoshop, Senior Evangelist bei Wacom, Dozent in London, an der FH München und in Köln. Nach seinem Illustrationsstudium am Central Saint Martins College of ART & DESIGN in London erlernte Robin noch in der Analogzeit Illustration, Fotografie, Fotoretusche und Nachbearbeitung. Später wurde er Direktor und Miteigentümer des größten professionellen Farblabors in Deutschland. Bereits seit 1986 arbeitet Robin Preston digital und gilt als einer der Pioniere in diesem Bereich. Zu seinen Kunden und Aufraggebern zählt das Who’s Who der Automobilbranche. Angefangen bei Aston Martin und Audi über BMW, Renault, Mazda und Nissan bis hin zu Mercedes, Bentley und Ferrari. Aber auch Kunden für Konsumgüter, Reiseunternehmen und viele anderen Branchen stehen auf seiner Liste. International sind heute sechs Agenten für ihn aktiv, die stets nach neuen Herausforderungen für ihn suchen.

 

Produkt Besonderheiten

Das könnte dir auch gefallen …