Reisefotografie mit Wochenmarkt und Stadtteilfotografie

Workshop mit Klaus Wohlmann

Sa., 13.06.2020, 09:00 – 13:00 Uhr

Ort: Landschaftspark Duisburg-Nord / Obermeiderich

129,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Vorrätig

Beschreibung

Schlechtes Licht? Zu viele Menschen im Bild und nicht genug Zeit? Eine typische Situation auf Reisen. Hier lernst du neben technischen Grundlagen das perspektivische Sehen, Bildgestaltung sowie mit schwierigen Situationen vor Ort umzugehen.

Wer im Urlaub auf Reisen ist, hat nicht immer die Chance zur besten Foto-Zeit am gewünschten Ort zu sein. Trotzdem sollen außergewöhnliche und besonders schöne Erinnerungsfotos entstehen. Das erfordert einerseits theoretisches Wissen um technische Grundlagen wie Blende, Schärfentiefe und den richtigen Umgang mit der ISO-Einstellung. Andererseits aber sind Bildgestaltung und perspektivisches Sehen wichtige Aspekte.

Klaus Wohlmann legt in diesem Workshop zur Reisefotografie Wert auf die Vermittlung sowohl der theoretischen Grundlagen als auch auf die Praxis. Er zeigt dir, wie du trotz „schlechten Lichts“, überfüllten touristischen Anziehungspunkten und wenig Zeit schöne Urlaubserinnerungen auf deiner Speicherkarte mit nach Hause nimmst. Gleichzeitig hilft er dir zu entscheiden, welches Equipment unbedingt mitgenommen werden sollte und was zu Hause bleiben kann.

Der Workshop „Reisefotografie“ beginnt am Samstag um 9:00 Uhr und dauert etwa 4 Stunden. Vom Landschaftspark aus gehen wir gemeinsam zu Fuß zum multikulturellen Wochenmarkt in Duisburg Obermeiderich, wo wir das bunte Markttreiben fotografieren werden. Zudem werden wir den Stadtteil Obermeiderich mit der Kamera porträtieren.

Die verschiedenen Situationen, die wir hier antreffen, lassen sich prima auf typische Urlaubsziele übertragen und trainieren deine Fertigkeiten für die nächste Reise. Klaus hilft dir, neue Perspektiven zu entdecken und interessante Fotos zu gestalten, auch wenn Licht & Schatten und viele Menschen in der Umgebung eine Herausforderung sein können. Er zeigt dir, wie du als Fotograf so auf die Menschen zugehen kannst, dass deine Fotos nicht heimlich, sondern in Kooperation und mit dem Einverständnis der (fremden) Menschen entstehen.

Theoretische Grundlagen und deine Bildergebnisse werden während dieses Kurses immer wieder vor Ort besprochen und die Umsetzung und neue Anregungen können direkt in deine Fotografie einfließen. In einer lockeren, kreativen Atmosphäre lernst du von einem erfahrenen Fotografen.

Markus zum Workshop Reisefotografie mit Wochenmarkt beim Photo+Adventure intermezzo im November 2020: „Sehr guter Kurs und Referent; viel gelernt – endlich mal die eigenen „Grenzen“ überschritten und etwas neues gewagt; Team sehr freundlich und entgegenkommend – alle haben Spaß bei der Arbeit.“

geeignet für:
Dieser Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. 

Treffpunkt: Am Pförtnerhaus am Parkeingang
Parken: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg

Gratis-Messeticket: Im Preis des Workshops ist ein kostenloses Messeticket enthalten. Dieses wird aus technischen Gründen nicht im Warenkorb erscheinen, du bekommst es allerdings zusammen mit der E-Mail mit dem bestellten Workshop-Ticket ebenfalls als Print@Home-Ticket. Achtung: Dies gilt ausschließlich für Workshops, nicht für Seminare und Multivisionsshow-Tickets.

mitzubringen:
Bitte bringe deine eigene Kamera-Ausrüstung mit verschiedenen Brennweiten mit (falls vorhanden). Ein Stativ ist von Vorteil, sofern dir eines zur Verfügung steht.

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Hinweis: Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

 

Klaus Wohlmann

Klaus Wohlmann, © Andre Meinert
© Andre Meinert

geb. 1963 in Köln, lebt und arbeitet in Köln und in Westfalen. Seit 1993 ist er freischaffender Maler und Fotograf. Seine große Leidenschaft ist das Reisen in ferne Länder. Diese Anregungen inspirieren ihn zusätzlich in seinem künstlerischen Schaffen.
Der Leitgedanke seiner Workshops ist neben der Vermittlung der technischen Grundlagen die Schulung des gestaltenden Auges, das Lernen schöpferischen Sehens und das Erkennen und Fotografieren des perfekten Augenblicks.
Der geübte Umgang mit Menschen jeglichen Alters gepaart mit seiner offenen, anregenden Art, machen den Kurs zu etwas ganz Besonderem.

Zusätzliche Information

Programm

Ticket

Referent

Disziplin

Wochentag