Namibia – eine Live-Multivision

Live-Reportage mit Alexander Heinrichs, Timm Allrich und Christian Ohlig

Samstag, 13.06.2020, 19:30 – ca. 21:15 Uhr

Landschaftspark Duisburg-Nord

6,00 8,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Namibia – Verliebt in ein Land und seine Farben

eine Live-Multivision mit Alexander Heinrichs, Timm Allrich und Christian Ohlig

Namibia Mulitvision mit Alexander Heinrichs, Timm Allrich und Christian OhligEin Fototrainer, ein Landschaftsfotograf und ein ehemaliger Fotojournalist – so unterschiedlich wie das Land sind auch die fotografischen Hintergründe der drei Fotografen. Aber ein Schicksal teilen sie:  Sie sind Namibia augenblicklich verfallen. Heinrichs bereist Namibia schon seit 1994. Allrich und Ohlig waren für dieses Projekt zum ersten Mal dort und wurden vom ersten Tag vom Land im südlichen Afrika in seinen Bann gezogen und von den berauschenden Farben seiner Landschaft gefesselt.

Geplant war dieser Vortrag ursprünglich nicht, denn Alexander Heinrichs, Timm Allrich und Christian Ohlig sind ursprünglich gemeinsam mit einem Kamerateam nach Namibia gereist, um eine Filmserie für den japanischen Monitorhersteller EIZO zu drehen. Doch wenn man drei leidenschaftliche Fotografen auf ein Land wie Namibia loslässt, darf man sich nicht wundern, wenn sie mit jeder Menge beeindruckender Bilder zurückkommen.

Denn Namibia hat wirklich für jeden Fotografen eine Menge zu bieten: Unterschiedlichste Wüsten von tiefrot bis hellgelb, kahle Steppen, saftige Graslandschaften und rote Steinformationen wie aus einem Science-Fiction-Film bilden einen dramatischen Kontrast zum meist tiefblauen Himmel. Und die minimale Lichtverschmutzung macht Namibia zu einem idealen Ort für Astrofotografen. Nicht weniger faszinierend ist die namibische Tierwelt, die in zahlreichen Nationalparks und Reservaten zu bestaunen ist. Auch ist die Vergangenheit Namibias als ehemalige deutsche Kolonie noch an zahlreichen Orten spürbar und macht Namibia zum idealen Einsteigerland für Afrikareisende.

In ihrer Live-Reportage zeigen die drei Fotografen ihre persönlichen Highlights Namibias, lassen die Zuschauer mit vielen atemberaubenden Fotos und kurzweiligen Filmsequenzen an ihren Erlebnissen der gemeinsamen Reise teilhaben, geben Einblicke in die Produktion der Filmserie „Colourclass Namibia“ und gewähren damit einen Blick hinter die Kulissen, denn praktischerweise hatten sie ja ein Kamerateam dabei.

Treffpunkt: Kraftzentrale, hintere Rampe (barrierefrei)

Parkplatz: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg

Alexander Heinrichs

Seit 2004 konzentriert sich der studierte Apotheker Alexander Heinrichs voll auf die kreative Seite des Lebens und ist als Porträt-, Produkt- und Werbefotograf erfolgreich. Er zählt zu den reichweitenstärksten deutschsprachigen Fotocoaches und gibt sein Wissen in zahlreichen Fachartikeln und über seinen YouTube-Kanal weiter.

 

Timm Allrich

Die meisten kennen Timm Allrich als Naturfotografen und Dozenten u. a. an der Fotoschule in Zingst. Wenige kennen ihn als Oberarzt in der Radiologie eines Schweriner Krankenhauses. In beiden Tätigkeiten spielen Bilder die entscheidende Rolle. Allrichs heimisches Revier sind die Nationalparks seiner nordostdeutschen Heimat. Bisher hat ihn sein fotografisches Schaffen vorwiegend in die kalten Regionen Nordeuropas geführt. Das könnte sich nach der Namibia-Reise ändern.

 

Christian Ohlig

Christian Ohlig hat über 16 Jahre lang als Fotograf und Fotoredakteur für unterschiedliche Medien gearbeitet. Seit 2015 betreut er beim japanischen Monitor-Spezialisten EIZO das Marketing der Grafik-Monitor-Sparte. Seitdem ist er viel unterwegs und hält regelmäßig Vorträge zum Thema Color-Management und einem farbverbindlichen Bildbearbeitungsworkflow. Die Colourclass-Reihe hat ihn bereits nach Nord-Norwegen auf die Lofoten geführt.

Fotos: Alexander Heinrichs, Timm Allrich, Christian Ohlig

Zusätzliche Information

Programm

Ticket

Referent

, ,

Disziplin

,