Astrofotografie-Reihe, Teil 3: Einstieg in die nachgeführte Astrofotografie

35,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Online-Seminar mit Katja Seidel
Mi., 25.01.2023, 18:30 – 21:00 Uhr
Zoom-Meeting

Vorrätig

Artikelnummer: SE230125XX1830KSE Kategorie:

Astrofotografie-Reihe, Teil 3: Einstieg in die nachgeführte Astrofotografie mit Katja Seidel

Hinweis: Die Seminare dieser Reihe sind entweder einzeln oder aber als Paket für 95 Euro buchbar. Hier geht es zu Teil 1 und Teil 2 und zum Angebot des Seminarpakets.

Anmerkung zu Teil 3: Dieses Seminar der Reihe „Astrofotografie mit einfachen Mitteln“ baut auf dem Basisseminar „Grundlagen der Nacht- und Astrofotografie mit einfachen Mitteln“ auf. Solltest du noch keine Vorerfahrung mit der Nachtfotografie haben, empfiehlt es sich sehr, dieses Grundlagenseminar vorweg zu besuchen.

Du möchtest einen Schritt weiter gehen in der Astrofotografie? Dann muss es nicht gleich ein Teleskop sein. Vieles kannst du noch immer mit deiner DSLR/DSLM und normalen Objektiven machen. Um damit länger zu belichten, ohne dass die Sterne strichförmig werden, müssen die Aufnahmen mit dem Sternenhimmel bzw. der Erdrotation mitgeführt werden.

In diesem Seminar lernst du, wie du mit einer kleinen Reisemontierung nachgeführte Astrolandschaftsfotos oder Deep Sky Aufnahmen aufnimmst. Konkret wirst du folgende Aspekte kennenlernen:

  • Deep-Sky-Motive: Anhand zahlreicher Beispiele bekommst du Deep-Sky-Objekte auf der Nordhalbkugel vorgestellt, die du mit einfachem Equipment aufnehmen kannst. Mit Informationen zu Belichtungszeiten und Brennweiten.
  • Nachgeführte Astrolandschaftsfotografie: Hier erfährst du, wie dir eine Nachführung auch mit einem Weitwinkelobjektiv sehr dabei hilft, wesentlich mehr Licht für deine Astro- und Milchstraßenaufnahmen zu sammeln. Dies kann dir sogar die Anschaffung eines neuen, lichtstarken Objektivs ersparen.
  • Überblick Reisemontierungen: Du lernst verschiedene Reisemontierungen für die Nachführung einer Deep-Sky- oder Astrolandschaftsaufnahme praxisnah kennen. Mit einem Überblick der Vor- und Nachteile einzelner Modelle.
  • Einnorden der Reisemontierung: Die korrekte Ausrichtung der Reisemontierung ist das A und O für lange Belichtungszeiten. Du bekommst zahlreiche Tipps und lernst viele nützliche Hilfsmittel kennen, die dir das Einnorden erleichtern.
  • Fotografieren von Deep Sky Objekten: Hier lernst du die wichtigsten Aspekte einer sauberen Astroaufnahme im Telebereich. Ein wichtiger Punkt ist dabei das Fokussieren, was durch spezielle Hilfsmittel erleichtert wird. Außerdem erfährst du, wie du die Objekte am Himmel einfacher finden kannst.
  • Deep Sky Bildbearbeitung: Zum Schluss siehst du, wie du einen einfachen Einstieg in die notwendige Bildbearbeitung findest. Mit Tipps zum Stacking, hilfreichen Filtern und Plugins für Adobe Photoshop sowie einem praktischen Bearbeitungsworkflow.

Hinweise

  • Geeignet für: Einsteiger in die Astro- und Deep Sky Fotografie mit ersten Erfahrungen im Umgang mit der DSLR oder DSLM und Grundwissen zur Nachtfotografie (siehe Grundlagenseminar)
  • Treffpunkt: Zoom-Online-Meeting
  • Dauer: 2,5 Stunden – anschließend haben wir aber noch Zeit für Fragen eingeplant.
  • Teilnahmevoraussetzung: Rechner / Tablet / Smartphone mit einer stabilen Internetverbindung. Wir empfehlen die Teilnahme über den Rechner.
  • Zusatzinformationen: Das Seminar wird aufgezeichnet und allen Teilnehmern hinterher als Videodownload zur Verfügung gestellt. Solltest du also an diesen Abend keine Zeit haben, kannst du dir später immer noch die Aufzeichnung ansehen. Jeder Teilnehmer erhält außerdem eine Liste mit Links zu weiterführenden Artikeln und Produktempfehlungen.

Katja Seidel

Katja Seidel

fotografiert seit mehr als 20 Jahren und hat vor einigen Jahren ihre Leidenschaft in der Astrofotografie entdeckt, die sie mittlerweile auch zum Beruf gemacht hat. Ihr Buch „Astrofotografie – Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung“ erscheint im November 2022 bereits in der dritten Auflage und beschreibt diesen Bereich der Fotografie aus der Sicht eines Fotografen, der mit möglichst bestehendem Equipment in das Thema Nacht- und Astrofotografie einsteigen will. Ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Erlebnisse teilt sie außerdem auf ihrer Webseite www.nacht-lichter.de.

Produkt Besonderheiten

Das könnte dir auch gefallen …