Moderne Architekturfotografie: Nevigeser Wallfahrtsdom

119,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Workshop mit Klaus Wohlmann
Sa., 12.06.2021, 10:00 – 13:00 Uhr
Wallfahrtsdom Neviges, Velbert

Vorrätig

Artikelnummer: WS210612XX1000KWO Kategorie:

Beton, Licht und Symbole: Moderne Architekturfotografie im Wallfahrtsdom Neviges

Der Wallfahrtsdom Neviges steht im Velberter Stadtteil Neviges und wirkt auf den ersten Blick kühl und streng durch seine Beton-Bauweise. Tatsächlich überrascht das Gebäude aber an vielen Stellen mit spannenden Details wie dem perfekt geplanten Lichteinfall und begeistert Architekturfotografen durch seine Schlichtheit.

Über den Wallfahrtsdom (Quelle: Wikipedia): Die heutige Wallfahrtskirche „Maria, Königin des Friedens“ wurde vom Architekten Gottfried Böhm entworfen. Der Bau ist architekturhistorisch dem Brutalismus zuzurechnen. Obwohl Gottfried Böhm im vorausgegangenen Architekturwettbewerb nicht den ersten Platz belegt hatte, wurde er auf persönlichen Wunsch des damaligen Kölner Erzbischofs Joseph Kardinal Frings hin letztlich mit der Ausführung beauftragt. Erzbischof Frings, dessen Sehfähigkeit bereits eingeschränkt war, ließ sich die Wettbewerbsmodelle vorführen, um sie abzutasten. Dabei sagte ihm der Böhmsche Entwurf derart zu, dass er darum bat, einen zweiten Wettbewerb mit neuen Vorgaben auszuschreiben. Dieser wurde dann zugunsten Böhms entschieden. Böhm selbst hält sich mit einer Deutung der Form zurück. Für ihn bot der Bau die Möglichkeit, eine aufgehängte Betonkonstruktion umzusetzen, bei der die Wand- und Deckenelemente gegenseitig stützend eine Gemeinschaft ergeben. Erbaut wurde der Mariendom ab dem 11. Oktober 1965.

Wir werden uns der Architektur der Kirche sowohl von außen als auch im Inneren widmen. In diesem Workshop lernst du

  • die Grundlagen der modernen Architekturfotografie,
  • deine Bildausschnitte interessant zu gestalten,
  • mit stürzenden Linien umzugehen und
  • die vorhandenen Gegebenheiten zu deinem Vorteil zu nutzen.

Wir wollen das Gebäude nicht nur in seiner reinen Form dokumentieren, sondern selbst erfahren und für den Betrachter unserer Bilder erlebbar machen. In einer lockeren, kreativen Atmosphäre lernst du von einem erfahrenen Fotografen.

Optionale Bildbesprechung 

Klaus bietet dir nach dem Workshop eine kostenlose Online-Bildbesprechung deiner Fotos an. Die Teilnahme an dieser Bildbesprechung ist optional, den Termin dafür bespricht er mit dir beim Workshop.

Hinweise

  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene
  • Treffpunkt: Wallfahrtsdom Neviges (vor dem Haupteingang), Elberfelder Str. 12, 42553 Velbert
    Mitzubringen: Bitte bringe deine eigene Kamera-Ausrüstung mit, ein Weitwinkelobjektiv sollte unbedingt dabei sein. Ein Stativ kann eingeschränkt genutzt werden. Volle Akkus und leere Speicherkarten nicht vergessen!
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8
  • Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

Klaus Wohlmann

Klaus Wohlmann, © Andre Meinert
© Andre Meinert

geb. 1963 in Köln, lebt und arbeitet in Köln. Seit 1993 ist er freischaffender Maler und Fotograf. Seine große Leidenschaft ist das Reisen in ferne Länder. Diese Anregungen inspirieren ihn zusätzlich in seinem künstlerischen Schaffen.
Der Leitgedanke seiner Workshops ist neben der Vermittlung der technischen Grundlagen die Schulung des gestaltenden Auges, das Lernen schöpferischen Sehens und das Erkennen und Fotografieren des perfekten Augenblicks. Der geübte Umgang mit Menschen jeglichen Alters gepaart mit seiner offenen, anregenden Art, machen den Kurs zu etwas ganz Besonderem.

Produkt Besonderheiten

Ticket
Referent
Disziplin
Wochentag

Das könnte dir auch gefallen …