Mobiles Blitzen und Lichtsetzung

249,00 

Enthält 16% MwSt.
Ausverkauft

Workshop mit Martin Krolop
Sa., 10.10.2020, 15:30 – 22:30 Uhr
Landschaftspark Duisburg-Nord

Nicht vorrätig

Artikelnummer: WS201010XX1530MKR Kategorie:

Blitzen ist immer noch die Königsdisziplin der Portrait- und Werbefotografie. Licht was man nicht wirklich sieht, was aber stärker sein kann als die Sonne selbst. Und genau darum geht es in diesem Workshop. Unabhängig vom System kann jeder tolle Blitz-Fotos machen. Im Jahr 2020 dank SuperSync auch direkt mit entsprechender Freistellung bei offener Blende. In diesem Fotoworkshop zeigt dir Martin Schritt für Schritt seine persönliche Vorgehensweise beim mobilen Blitzen und der Lichtsetzung. Hierbei geht es nicht nur um Technik, sondern vor allem um die Überlegungen bevor das Fotografieren beginnt, sowie um Zielsetzung und Kommunikation. Hier wird nicht einfach nur drauf los fotografiert. Wir besprechen zunächst unsere Bildideen und alles Rund um die Zusammenarbeit mit Modellen – denn diese ist ein entscheidender Faktor für das finale Bildergebnis. Wir werden verschiedene Methoden der Lichtsetzung ausprobieren und nutzen lernen. Mit dem gezielt gesetzten Licht lässt sich bereits vorarbeiten und dem Bild die notwendigen Voraussetzungen für die finale Bearbeitung geben.

„Mobiles Blitzen und Lichtsetzung“ in Stichpunkten

  • günstige und solide Blitze
  • Lichtformung, welche Former brauche ich wirklich?
  • Arbeitsweisen und Struktur beim Aufbau
  • Ausrüstungstricks fürs ALLEINE BLITZEN
  • Kniffe um mit wenig Leistung große Wirkung zu erzielen
  • Verständnis von SuperSync etc.

Für wen ist der Workshop und was braucht man dafür?

Ein sicherer Umgang mit der eigenen Kamera und erste Erfahrungen im Bereich “Menschen” sind von Vorteil. Du solltest also schon mal ein Porträt fotografiert haben. Das Ziel des Workshops ist es, dir Wissen an die Hand zu geben und gleichzeitig dieses Wissen in der Praxis direkt vor Ort zu festigen und umzusetzen. Es wird nicht einfach drauf los fotografiert, sondern wir erarbeiten gemeinsam unsere Bildideen. Welche Kamera du nutzt, ist völlig egal. Egal ob Fuji, Olympus, Canon, Nikon oder Sony. Geht auch Leica oder Pentax. Martin kann alle Kameras bedienen und helfend mitwirken. Bei Martins Workshops fotografiert immer nur eine Person, niemals zwei nebeneinander. Es gibt auch keine Fotos mal so nebenher zum “Einstellen“. Wer Fotos gucken möchte, der macht das nicht direkt während des Fotografierens und auch nicht direkt vor dem Model.

Allgemeines

  • Mitzubringen ist nur die Kamera samt Objektiv und Speicherkarte. Die übrige Ausrüstung wird für den Workshop gestellt.
  • Die auf dem Workshop entstandenen Fotos können für das eigene  Portfolio genutzt werden. Nur die kommerzielle Verwertung (Verkauf, Weitergabe…) der Fotos ist ausgeschlossen. Ein entsprechendes Modelrelease unterschreibt uns das Model und es gilt explizit für die Teilnehmer. Es gibt zudem ein Gentlemen’s Agreement wonach das Model die Veröffentlichung einzelner Fotos explizit untersagen darf. Was man eigentlich gar nicht sagen oder schreiben müsste, weil es selbstverständlich sein sollte…
  • Wie es sich für einen Workshop gehört, gibt es auch etwas WORK. Eine Aufgabe. Wer knipsen will, ist hier nicht am richtigen Platz.
  • Wir werden am Workshop zusätzliche Ausrüstung verwenden. Alles außer Kamera und Objektiv wird gestellt.

Hinweise

  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene; du solltest deine Kamera sicher bedienen können und bereits Porträts fotografiert haben.
  • Treffpunkt: Laborgebäude des DAV, UG
  • Parkplatz: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
  • Mitzubringen: Kamera, gerne mit Objektiven verschiedener Brennweiten, leere Speicherkarten, volle Akkus
  • Maximale Teilnehmerzahl: 9
  • Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

 

Martin Krolop

Martin KrolopMartin Krolop ist einer der bekanntesten Fotografen in Deutschland. Seine Leidenschaft neben der klassischen Fotografie ist das Experimentieren mit neuen Aufnahmetechniken und Fotozubehör. Zusammen mit seinem Geschäftspartner Marc Gerst betreibt er die Firma „Krolop & Gerst Photography“ mit eigenem Fotostudio in Köln. Sein Blog zählt zu den am häufigsten besuchten Webseiten rund um das Thema Fotografie.

 

 

Produktbilder:  Martin Krolop, Sascha Enners

Produkt Besonderheiten

Das könnte dir auch gefallen …