Milchstraßenfotografie – Zeitraum, Wolkenlücken, Motive und Kameratechnik

Seminar mit Bastian Werner

So., 09.06.2019, 16:30 – 18:30 Uhr

Landschaftspark Duisburg-Nord

29,00 

Enthält 19% MwSt.

Vorrätig

Beschreibung

Fotos der Milchstraße faszinieren fast alle begeisterten Naturfotografen. Doch für viele ist es noch immer ein Rätsel, wie man diese am besten fotografiert. Der beste Ansatz ist hierzu die Wetterfotografie. Man bricht erst auf, wenn die Milchstraße auch wirklich sichtbar ist. Denn wenn man sich die ganze Nacht im freien verbringt, dann möchte man ja auch ein perfektes Ergebnis, oder?

Wetterfotograf Bastian Werner wird dir zunächst am Beispiel Mitteleuropa den genauen Zeitraum erläutern, wann man hierzulande die Milchstraße am besten sehen kann. Er wird dir eine nützliche Software vorstellen, mit welcher du bequem von zu Hause aus den genauen Stand der Milchstraße vorhersagen können.

Bastian erklärt zudem, welchen Einfluss das Mondlicht und die Mondphase auf das Fotografieren der Milchstraße hat. Auch die Lichtverschmutzung wird eine Rolle spielen, denn es reicht nicht aus, sich nur an einem dunklen Ort zu platzieren. Auch die Himmelsrichtung beim Fotografieren und die Lage von Großstädten spielen eine enorme Rolle.

Im Zuge dessen stellt er dir auch gleich die Gebiete in Deutschland vor, von welchen aus man wirklich die beste Sicht hat.

Hat man nun die richtigen Tage im Jahr mit der richtigen, lichtarmen Gegend gefunden, so beginnt die Wettervorhersage. Hierzu erläutert dir Bastian, wie man mit Hilfe von Wetterprognosekarten genau sehen kann, zu welchen Uhrzeiten der Himmel frei von Wolken sein wird oder wie viel Dunst in der Atmosphäre enthalten ist.

Zum Abschluss erfolgt eine Diskussion der benötigten Kameraeinstellungen, damit du auch wirklich die besten Ergebnisse erzielen kannst. Natürlich dürfen auch einige Motivideen, welche gut zur Milchstraße passen, nicht fehlen. Mit diesem Seminar steht deinem perfekten Milchstraßenfoto nichts mehr im Wege!

Inhalt:

  • Sichtbarkeit der Milchstraße in Mitteleuropa
  • Planung der Milchstraße mit spezieller Software, weltweit
  • Mondlicht und Mondphase, weltweit
  • Lichtverschmutzung, weltweit
  • Die besten Orte in Deutschland
  • Wetterprognose der Bewölkung, weltweit
  • Kameraeinstellungen und Motive
geeignet für:
Seminar für Anfänger und Fortgeschrittene 

Treffpunkt: 
Hüttenmagazin, Raum NRW, 1.OG links (nicht barrierefrei)
Parkplatz: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
mitzubringen:
Stift und Papier für eigene Notizen

Maximale Teilnehmerzahl: 50

 

Bastian Werner,

Bastian Wernerist Wetterfotograf und Sturmjäger. Mit seiner Wetterfotografie ist er auf der Jagd nach dem perfekten Wetter für seine Landschaftsfotos. In seiner Fotografie ist das Wetter wichtigstes Element einer Landschaft, durch welches er die Wirkung einer Landschaft wie Kontrast, Licht und Farbe bestimmt. Er selbst bezeichnet sich als Meister der Wetterfotografie und hat sein Wissen in seinem Buch „Fotografieren mit Wind und Wetter“ niedergeschrieben. www.bastianw.de

 

 

Zusätzliche Information

Programm

Ticket

Referent

Disziplin

Region

Wochentag