Mit Licht und Schatten Emotionen erzeugen

Workshop mit Klaus Wohlmann

So., 09.06.2019, 10:00 – 14:00 Uhr

Landschaftspark Duisburg-Nord

129,00 

Enthält 19% MwSt.

Vorrätig

Beschreibung

Manche Fotos erzielen aufgrund der geschickt im Bild positionierten Personen eine besonders starke emotionale Wirkung. Der Betrachter wird von diesen Bildern in den Bann gezogen, ohne dass viele Details enthalten sein müssen. Die Reduzierung auf das Wesentliche oder die perfekte Inszenierung eines Bildelements ist es, die diese Fotos ausmachen. Sie erzählen eine Geschichte, ohne dass dafür mehr als nur ein einziges Bild vonnöten wäre.

In diesem sehr praxisorientierten Kurs geht es darum, dein kreatives Sehen und dein Vorstellungsvermögen zu schulen. Natürlich solltest du deine Kamera bedienen können, aber mit technischen Details wollen wir uns in diesem Workshop nur dann auseinander setzen, wenn es darum geht, Licht und Schatten bewusst zu betonen, den Kontrast für die gezielte Gestaltung des Bildes hervorzuheben oder verschwinden zu lassen.

Wir werden bei unseren Aufnahmen eine Person ganz bewusst im Bild inszenieren, ohne „persönliche“ Details von ihnen preiszugeben und den Menschen zu porträtieren. Ziel soll es sein, mit unseren Bildern Emotionen und Stimmungen zu erzeugen und so den Betrachter in den Bann zu ziehen. Dafür steht uns ein Modell zur Verfügung.

Beschäftigen wollen wir uns zum Beispiel mit folgenden Fragen:

  • Wie erzähle ich mit meinen Fotografien eine Geschichte?
  • Wie finde ich den richtigen Fotospot für meine Idee?
  • Wie schule ich meinen Blick für Details?
  • Wie sollte ein Bild aufgebaut sein, um das Auge des Betrachters zu lenken?
  • Darf ich einfach jede Person fotografieren und welche Rechte hat die fotografierte Person?
  • Wie belichte ich richtig, um die gewünschte Bildwirkung zu erzielen?
  • Wie stelle ich ein Motiv frei, wie hebe ich es hervor?
  • Wie arbeite ich mit Schattenrissen und mache mir Licht & Schatten besser zu Nutze?
  • Wie kann ich immer wieder meine eigene Kreativität fördern?

Von Klaus Wohlmann bekommst du professionelle Tipps und Tricks für den Umgang mit der Kamera und lernst neben Gestaltungsgrundlagen auch unterschiedliche Sichtweisen und verschiedene Ausdrucksmittel der Fotografie kennen.

Der Workshop beginnt am Samstag um 14:00 Uhr und dauert etwa 4 Stunden. Theoretische Grundlagen werden wir bei diesem Kurs immer wieder vor Ort in der jeweiligen Situation besprechen und haben so die Möglichkeit, das theoretische Wissen direkt umzusetzen und zu vertiefen.

In einer lockeren, kreativen Atmosphäre lernst du von einem erfahrenen Fotografen.

Hinweis: Für diesen Workshop stehen verschiedene Objektive der Firma Tamron zum Ausprobieren zur Verfügung. Falls du ein Wunschobjektiv hast, das du gerne testen möchtest, sende uns doch bitte eine E-Mail oder gib direkt bei der Buchung unter „Bemerkungen“ die Objektivdaten und Info an, welche Kamera du verwendest. Ein Objektivwunsch ist bis zwei Wochen vor Veranstaltung möglich.

geeignet für:
Der Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Treffpunkt: 
Jugendherberge, Raum Alsumer Berg, 3. OG (nicht barrierefrei) 
Parkplatz: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg

Gratis-Messeticket: Im Preis des Workshops ist ein kostenloses Messeticket enthalten. Dieses wird aus technischen Gründen nicht im Warenkorb erscheinen, du bekommst es allerdings zusammen mit der E-Mail mit dem bestellten Workshop-Ticket ebenfalls als Print@Home-Ticket. Achtung: Dies gilt ausschließlich für Workshops, nicht für Seminare und Multivisionsshow-Tickets.

mitzubringen:
Bitte bring deine eigene Kamera und verschiedene Brennweiten oder ein Zoom-Objektiv (falls vorhanden) mit. Ein Stativ sollte ebenfalls dabei sein. Leere Speicherkarten, volle Akkus!

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Hinweis: Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

 

Klaus Wohlmann

Klaus Wohlmann, © Andre Meinert
© Andre Meinert

geb. 1963 in Köln, lebt und arbeitet in Bielefeld. Seit 1993 ist er freischaffender Maler und Fotograf. Seine große Leidenschaft ist das Reisen in ferne Länder. Diese Anregungen inspirieren ihn zusätzlich in seinem künstlerischen Schaffen.
Der Leitgedanke seiner Workshops ist neben der Vermittlung der technischen Grundlagen die Schulung des gestaltenden Auges, das Lernen schöpferischen Sehens und das Erkennen und Fotografieren des perfekten Augenblicks.
Der geübte Umgang mit Menschen jeglichen Alters gepaart mit seiner offenen, anregenden Art, machen den Kurs zu etwas ganz Besonderem.

 

Feedback von Jörg zum Workshop „Mit Licht und Schatten Emotionen“ erzeugen beim Photo+Adventure intermezzo 2018:

„Hallo Klaus, herzlichen Dank nochmal für den intensiven und interessanten Workshop gestern im Landschaftspark. Habe wieder gerne auf Deine Ratschläge gehört und viel hinzugelernt.“

Zusätzliche Information

Programm

Ticket

Referent

Disziplin

,

Region

Wochentag