Fotografische Spurensuche

149,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Workshop mit Anouchka Olszewski und Peter Giefer
So., 13.06.2021, 15:00 – 19:00 Uhr
Landschaftspark Duisburg-Nord

Vorrätig

Artikelnummer: WS210613XX1500GUO Kategorie:

Nur Beton und Stahl? Im Landschaftspark Duisburg wollen wir uns auf fotografische Spurensuche nach urbaner Natur machen. Wie wichtig ist Natur für die Stadt und den Menschen? Sind die Veränderungen der Natur anders, wenn der Mensch ihr den Weg in der Zivilisation ebnet, sie gar kultiviert anpflanzt, als wenn sie sich ihren Weg selber sucht? Dafür werden wir gemeinsam die alltägliche Wildnis in der, teilweise dem Verfall preisgegebenen, Industrie, sowie am Wasser und auf Wegen, entdecken und widmen unsere Aufmerksamkeit dem nicht sofort Sichtbaren.

Um die teils filigrane Natur nicht zu zerstören, sprechen wir in diesem Workshop auch über das Konzept „Leave no traces“, mit dem man selber mit etwas Achtsamkeit in der Natur für weniger Spuren sorgen kann.

Fotografisch steht der richtige Blick für eine gute Bildkomposition, den Ausschnitt, die Perspektive und die Wahl der richtigen Kontraste und Farben im Vordergrund. Wir werden bei diesem Workshop den Landschaftspark mit der Kamera nach Spuren erforschen und im Anschluss eine Auswahl unserer dabei entstandenen Bilder in der Gruppe präsentieren und ausführlich besprechen.

Hinweise

  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene
  • Treffpunkt: Jugendherberge, Raum Kokerei Hamborn, EG, Lösorter Str. 133
  • Parkplatz: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
  • Mitzubringen: Digitale Kamera, geladene Akkus, leere Speicherkarten, Falls vorhanden: Stativ, Fernauslöser, Unterlage zum Fotografieren im Liegen oder Sitzen.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 14
  • Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

Anouchka Olszewski

Jahrgang 1967, ist Fotografin, Designerin und freiberufliche Fototrainerin. Nach einem Kunststudium und einigen Jahren in der Werbung hat sie begonnen intensiv zu fotografieren und machte sich als Fototrainerin selbständig. Ihr Schwerpunkt liegt auf Workshops und Exkursionen für Frauen, in denen sie Fotografie praxisorientiert erklärt und mit speziellen Fotothemen zum bewussten Fotografieren anregt. Ihr besonderes Interesse gilt dem Erkunden neuer Städte und Landschaften mit der Kamera, an die sie während mehrtägiger Fototouren heranführt. Ihr Ziel ist es, das Fotografieren möglichst einfach zu erklären und immer nah an der Praxisarbeit zu sein.

Peter Giefer

Jahrgang 1960, ist freiberuflicher Fotograf und Journalist und bereits seit 1994 Dozent für Fotografie und Journalismus, zudem seit 2006 Medienpädagoge in der Jugend- und Erwachsenenarbeit. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Umwelt, Natur, Menschen und Sozialreportagen. In regelmäßigen Ausstellungen und Veröffentlichungen sind seine Werke zu sehen. Er weiß das Medium Fotografie perfekt einzusetzen, um Themen und komplexe Zusammenhänge zu transportieren. Dabei fühlt er sich in Seminaren und Workshops zu fotografischen Grundlagen und Bildgestaltung ebenso wohl wie in den Themenbereichen Bildsprache und Reportage.

Produkt Besonderheiten

Das könnte dir auch gefallen …