From Dusk Till Dawn – Fotografie in Dämmerung und Dunkelheit

229,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Workshop mit Nicolas Alexander Otto
Sa., 12.06.2021, 20:00 – 06:30 Uhr
Landschaftspark Duisburg-Nord

Nur noch 3 vorrätig

Artikelnummer: WS210612XX2000NAO Kategorie:

Ein Workshop für alle Nachteulen unter euch! Eine laue Sommernacht im Landschaftspark ganz im Zeichen der Fotografie. Vom warmen Licht des Sonnenuntergangs bis zu den ersten Strahlen des kommenden Tages wollen wir uns mit den Techniken und kreativen Möglichkeiten der Landschaftsfotografie in der Dämmerung und bei Nacht beschäftigen. Dabei soll der Landschaftspark unsere Spielwiese sein. Von Komposition, über Filtereinsatz und Langzeitfotografie könnt ihr alle individuellen Wünsche mitbringen, da ihr genug Zeit haben werdet, um in der kleinen Gruppe alle Ansätze mit unserem Fotografen Nicolas Alexander Otto zu verfolgen.

Licht ist alles in der Landschaftsfotografie. Aufnahmen während der goldenen Stunde und der darauffolgenden Blauen Stunde sind meist die Schönsten. An den Wochenenden nahe der Mitsommerwende bekommen wir Landschaftsfotografen die Möglichkeit in kurzer Zeit nahezu direkt aufeinander folgende Dämmerungsperioden zu fotografieren. Doch auch die Dunkelheit zwischen den Tagen ist dank der wundervollen Lichtinstallationen eine fabelhafte Zeit für Fotografie im Landschaftspark. Warum nicht also ein Mal die Nacht zum Tag machen und das mannigfaltige Licht der Dämmerung festhalten? In diesem Kurs könnt ihr alle eure individuellen Fragen mitbringen, denn ein festes Kursprogramm gibt es nicht, wir werden uns zusammen durch den Landschaftspark bewegen und von einer schönen Komposition zur nächsten tragen lassen. Im Zuge unseres nächtlichen Streifzuges wird Alexander all sein Wissen zu den jeweiligen Lichtsituationen und Herangehensweisen an verschiedene Motive mit euch teilen. Egal ob Mehrfachbelichtung bei Abendlicht, Langzeitbelichtung in der Blauen Stunde oder Belichtungsreihen im Schimmer der Industrielichter.

In der Stille der Nacht wollen wir uns dann zu einem kleinen Picknick zusammenfinden und die ersten Ergebnisse direkt auf den Kameras sichten. Gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten einer Komposition? Sind alle Belichtungen korrekt? Welche Motive sind am schönsten und warum? Denn danach geht es unvermittelt in die zweite Runde – der kommende Tag beginnt. Die Blaue Stunde und das Morgengrauen nahen. So wollen wir zum Abschluss den neuen Tag mit gezückter Kamera begrüßen und auch den Sonnenaufgang festhalten, bevor wir etwas übermüdet aber mit tollen neuen Erfahrungen und Wissen den Weg ins Schlummerland antreten.

Ablauf des Workshops

  • 20:00 – 21:30 Treffen und Einführung
  • 21:30 – 22:30 Goldene Stunde und Sonnenuntergangshooting
  • 22:30 – 23:30 Blaue Stunde und Monduntergangshooting
  • 23:30 – 02:30 Fotografieren der Lichtinstallationen im Landschaftspark
  • 02:30 – 03:30 Nachtimbiss – kurze Sichtung der bisherigen Aufnahmen direkt auf der Kamera
  • 03:30 – 04:30 Blaue Stunde
  • 04:30 – 06:00 Sonnenaufgangsshooting
  • 06:30 – Ende des Workshops

Hinweise

  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene
  • Treffpunkt: Jugendherberge, Raum Kokerei Hamborn, EG (barrierefrei)
  • Parkplatz: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
  • Mitzubringen: eigene DSLR oder Mirrorless, Weitwinkel bis Telebrennweite (falls vorhanden), Stativ, Filter (falls vorhanden). Volle Akkus und leere Speicherkarten, Taschenlampe. Bitte Snacks und Getränke für unser nächtliches Picknick mitbringen, da der Park in der Nacht keine Möglichkeit zur Versorgung vor Ort bietet.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 7
  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein, wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

Nicolas Alexander Otto

Nicolas Alexander Otto(*1987) ist Musiker, Medienwissenschafter und engagierter Landschaftsfotograf. Seit 2016 arbeitet er unter anderem als Dozent für Fotografie und Nachbearbeitung bei verschiedenen öffentlichen Trägern und privaten Agenturen. Er schreibt für verschiedene internationale Fotomagazine und seine Fotos wurden in mehreren Ausstellungen gezeigt.

Er fotografiert in den Spannungsfeldern zwischen entlegenen Landschaften und Großstadt-Dschungel, zwischen Natur und Mensch. Sein stetig wachsender Hunger nach neuen Erfahrungen und neuen Orten treiben ihn an, in die Ferne aufzubrechen und dort Momente für die Tage daheim fest zu halten. In einer immer schneller und hektischer werdenden Welt schaffen sie einen Ruhepol für ihn und die Betrachter seiner Werke. Ob Langzeitaufnahmen am Meer, Nachtaufnahmen in den Bergen, die Blaue Stunde über einer Skyline oder der Sonnenaufgang im Wald, Alexander versucht mit immerwährender Präzision und dem Streben nach Perfektion, jene flüchtigen Augenblicke zu verewigen und so das Leben anderer Menschen zu bereichern. 

Produkt Besonderheiten

Das könnte dir auch gefallen …