JK_Gams_STM65_TLS
G_00_Prachtlibelle_8266H_05_Schnake_755047072_catchthemoment_3595_jk__jk_freisitzend_kl_Swarovski_Logo

Die Sehnsucht nach Nähe – Fotografie mit dem Spektiv – mit Dr. Jörg Kretzschmar / Swarovski

Weit weg stehen und doch ganz nah dabei sein – Digiscoping eröffnet faszinierende Einblicke zum Beispiel bei der Tierfotografie.

Dieser Workshop ist für ambitionierte Anfänger sowie „digiskopal“ Fortgeschrittene.

Wichtig: Im Preis des Workshops ist ein kostenloses Messeticket enthalten.

Dieses wird aus technischen Gründen nicht im Warenkorb erscheinen, du bekommst es allerdings zusammen mit der E-Mail mit dem bestellten Workshop-Ticket ebenfalls als Print@Home-Ticket. Achtung: Dies gilt ausschließlich für Workshops, nicht für Seminare und Multivisionsshow-Tickets.

75,00 

Enthält 19% MwSt.

Vorrätig

Produktbeschreibung

Referent:   Dr. Jörg Kretzschmar / Swarovski
Datum:      Samstag, 10.06.2017
Zeit:       10:00 - 13:00 Uhr
Treffpunkt: Jugendherberge - Fahrradhalle 1, EG

Für die Exkursionen auf dem Gelände bitte an wind- und regendichte Oberbekleidung und robustes Schuhwerk denken. Eigene Kamera, Akkus, Speicherkarten und Ladegerät nicht vergessen. Wer möchte, kann seinen Laptop mitbringen - exemplarisch kann eine Bildbesprechung der Fotostrecke angeboten werden.

Ungewöhnlich sind die Bilder, welche wir mittels Digiskopie erzielen können. Ungewöhnlich aber auch sind die Kenntnisse und Anforderungen, die an uns gestellt werden, wenn wir diesen alternativen Weg der Naturfotografie begehen wollen. Extreme Brennweite, ultrakurze Schärfentiefe und so manche andere Besonderheit will bedacht werden, um zu einem außerordentlichen Bildergebniss zu gelangen.

Digiskoper erlangen mit ihrer vergleichsweise leichten und kostengünstigen Kombination aus Spektiv und Kamera tiefe Einblicke in die Natur – und nun auch in andere Sujets der Fotografie. Vor wenigen Jahren lediglich als Hilfsmittel zur Dokumentation des Gesehenen von Vogelbeobachtern genutzt, wird die Technik nun auch für den anspruchsvollen und ambitionierten Fotografen interessant und mausert sich zunehmend zu einer eigenständigen fotografischen Disziplin. Hinsichtlich der Brennweite von 1.000 mm und mehr gibt es ohnehin keine Alternative unter den „richtigen“ Objektiven.

Jörg Kretzschmar macht Mut, sich selbst in der Digiskopie zu versuchen. Er verrät wie du zu besseren Fotos kommst, auf was du achten solltest und warum dein Fotoerlebnis von der Digiskopie profitiert. Es werden dir unterschiedliche Einsatzgebiete vorgestellt. Nützliche Kniffe und so mancher witzige Tipp begleiten den Workshop.

Im Rahmen des Worshops steht dir neuste Spektiv-Technologie von Swarovski für den persönlichen Test zur Verfügung.

Jörg Kretzschmar, ein Digiskoper der ersten Stunde, gibt gerne sein umfängliches Wissen zu den technischen sowie methodischen Ansätzen weiter. Freue dich auf kurzweilige Stunden zu einer faszinierenden Möglichkeit der Fotografie jenseits der Ferne – Digiskopie eben.

Mit freundlicher Unterstützung durch Swarovski.

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Einen tollen Eindruck von den Möglichkeiten des Digiscopings vermittelt dieses Video:

TRACES of BLACK from Jörg Kretzschmar on Vimeo.

Jörg Kretzschmar
Seit über 10 Jahren beschäftigt sich der Biologe Dr. Jörg Kretzschmar mit dieser besonderen Form des Bilderschaffens: von ihm scopal imaging genannt. Mit einer Vielzahl an Publikationen, Vorträgen und Workshops hat er sich den internationalen Ruf eines Vorreiters in dieser jungen fotografischen Disziplin erworben.
Jörg Kretzschmar (*1967) lebt und arbeitet in Bochum und anderenorts.