Nächtliche Architekturfotografie am Duisburger Innenhafen am 03.11.17 mit Klaus Wohlmann

In diesem sehr praxisorientierten Workshop lernst du die Grundlagen der Architekturfotografie bei Nacht am Duisburger Innenhafen und in der Innenstadt.

Hinweis: Einige der Bilder sind in Hannover entstanden und dienen lediglich als Beispiel für Architekturfotografien

Dieser Workshop richtet sich Anfänger und Fortgeschrittene.

Im Preis des Workshops ist ein 10€-Gutschein für ein Photo+Adventure Messe-Tagesticket im Juni 2018 oder ein beliebiges anderes Produkt aus unserem Ticket-Shop enthalten. Den Gutschein erhältst du vor Ort beim Workshop. 

119,00 

Enthält 19% MwSt.

Vorrätig

Beschreibung

Referent:   Klaus Wohlmann
Datum:      Freitag, 03.11.2017
Zeit:       18:00 - 23:00 Uhr
Treffpunkt: Am Duisburger Innenhafen, Straßenecke Am Innenhafen / Philosophenweg

Bitte bringe deine eigene Kamera-Ausrüstung mit verschiedenen Brennweiten mit (falls vorhanden). Ein Stativ wird ebenfalls benötigt. 

 

Das Abbilden von Architektur ist eine der klassischen Disziplinen der kreativen Fotografie. Hier vereinen sich die Gestaltungsideen des Architekten mit denen des Fotografen.

Dieser Workshop zur Architekturfotografie findet am Duisburger Innenhafen statt, wo sich einige interessante Gebäude befinden und die Hafenbecken für interessante Spiegelungen sorgen. Anschließend werden wir in der fußläufig entfernten Duisburger Innenstadt auf die Suche nach Motiven und fotogenen architektonischen Kontrasten gehen, denn moderne Architektur des aktuellen Jahrtausends steht in Städten wie Duisburg neben solcher aus früheren Jahrhunderten und anderem, was die gestalterischen Vorstellungen der Zeit des Wirtschaftswunders widerspiegelt. Gut Gestaltetes steht oft Seite an Seite mit weniger gut Gelungenem, was durchaus reizvolle Bilder entstehen lassen kann.

In diesem Workshop zeigt und erklärt Klaus Wohlmann dir sowohl die Gestaltungsregeln und Tricks der klassischen Architekturfotografie, als auch mehr expressive und experimentelle Herangehensweisen. Theorie  & Wissen wird in diesem praxisorientierten Workshop immer wieder einfließen und immer direkt vor Ort am praktischen Beispiel erklärt.

In einer lockeren, kreativen Atmosphäre lernst du von einem erfahrenen Fotografen.

Da der Workshop unabhängig vom Wetter durchgeführt wird, denke bitte an wetterfeste, warme Kleidung. Bitte bring deine Kamera mit verschiedenen Objektiven mit – zum Einsatz können sowohl Weitwinkel als auch leichte Telebrennweiten kommen. Um in der Dunkelheit Verwackelungs-frei mit längeren Belichtungszeiten fotografieren zu können, ist ein Stativ unbedingt erforderlich.

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Klaus Wohlmann
… , geb. 1963 in Köln, lebt und arbeitet in Herford und Köln. Seit 1993 ist er freischaffender Maler und Fotograf. Seine große Leidenschaft ist das Reisen in ferne Länder. Diese Anregungen inspirieren ihn zusätzlich in seinem künstlerischen Schaffen.
Der Leitgedanke seiner Workshops ist neben der Vermittlung der technischen Grundlagen die Schulung des gestaltenden Auges, das Lernen schöpferischen Sehens und das Erkennen und Fotografieren des perfekten Augenblicks.
Der geübte Umgang mit Menschen jeglichen Alters gepaart mit seiner offenen, anregenden Art, machen den Kurs zu etwas ganz Besonderem.