Anders sehen – Von stürzenden Linien und bewussten Unschärfen

Workshop mit Anouchka Olszewski und Peter Giefer

Fr., 12.06.2020, 10:00 – 14:00 Uhr

Landschaftspark Duisburg-Nord

129,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Vorrätig

Beschreibung

Anders sehen: Ein Workshop zur kreativen Fotografie – bewusst experimentell fotografieren

Der Mensch ist es gewohnt, bekannte Dinge und Motive, die er einmal im Gedächtnis abgespeichert hat, gleich wahrzunehmen. Veränderungen brauchen relativ lange Zeit, die gespeicherten Erinnerungen zu „überschreiben“. Mit der Hilfe der Fotografie können wir eine Beschleunigung der neuen Wahrnehmungen ermöglichen. Jedoch müssen das Auge und die Wahrnehmung geschult werden. Die Mittel der Fotografie erlauben uns eine veränderte Sicht auf die Welt, in der wir uns bewegen, und erweitern unser kreatives Potential.

Wir wagen gemeinsam ein Experiment, indem wir die Motive des Landschaftsparks Duisburg-Nord gezielt mit stürzenden Linien und bewusster Unschärfe ins Bild setzen. So können neue und spannende Sichtweisen entstehen und ganz nebenbei lernen wir, wie man solche „Fehler“ bei anderen Fotomotiven vermeidet. Der spielerische Einsatz von Belichtung und Schärfe wird in Kombination mit stürzenden Linien unser bewusstes Sehen auf den Kopf stellen. Wir werden mit extremen Bildwinkeln und Ausschnitten arbeiten und uns ungewohnte Sichtweisen auf die Denkmäler der Industriekultur erarbeiten.

Kleine Gruppe – zwei Referenten

geeignet für:
Dieser Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, fotografische Grundkenntnisse von Blende und Belichtungszeit sowie die Bedienung der eigenen Kamera werden vorausgesetzt.

Treffpunkt: Hüttenmagazin, 1. OG rechts, Raum NRW (nicht barrierefrei) Parkplatz: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg 

Gratis-Messeticket: Im Preis des Workshops ist ein kostenloses Messeticket enthalten. Dieses wird aus technischen Gründen nicht im Warenkorb erscheinen, du bekommst es allerdings zusammen mit der E-Mail mit dem bestellten Workshop-Ticket ebenfalls als Print@Home-Ticket. Achtung: Dies gilt ausschließlich für Workshops, nicht für Seminare und Multivisionsshow-Tickets.

mitzubringen:
Digitale Kamera, geladene Akkus, leere Speicherkarte. Weitwinkelobjektiv, wenn vorhanden. Wetterfeste Kleidung und eine Unterlage zum Fotografieren im Liegen oder Sitzen.

Maximale Teilnehmerzahl: 14

Hinweis: Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein wenn du ein Ticket buchen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail und wir setzten dich auf die Warteliste.

 

Anouchka Olszewski
Jahrgang 1967, ist Fotografin, Designerin und freiberufliche Fototrainerin. Nach einem Kunststudium und einigen Jahren in der Werbung hat sie begonnen intensiv zu fotografieren und machte sich als Fototrainerin selbständig. Ihr Schwerpunkt liegt auf Workshops und Exkursionen für Frauen, in denen sie Fotografie praxisorientiert erklärt und mit speziellen Fotothemen zum bewussten Fotografieren anregt. Ihr besonderes Interesse gilt dem Erkunden neuer Städte und Landschaften mit der Kamera, an die sie während mehrtägiger Fototouren heranführt. Ihr Ziel ist es, das Fotografieren möglichst einfach zu erklären und immer nah an der Praxisarbeit zu sein.

Peter Giefer
Jahrgang 1960, ist freiberuflicher Fotograf und Journalist und bereits seit 1994 Dozent für Fotografie und Journalismus, zudem seit 2006 Medienpädagoge in der Jugend- und Erwachsenenarbeit. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Umwelt, Natur, Menschen und Sozialreportagen. In regelmäßigen Ausstellungen und Veröffentlichungen sind seine Werke zu sehen. Er weiß das Medium Fotografie perfekt einzusetzen, um Themen und komplexe Zusammenhänge zu transportieren. Dabei fühlt er sich in Seminaren und Workshops zu fotografischen Grundlagen und Bildgestaltung ebenso wohl wie in den Themenbereichen Bildsprache und Reportage.

Zusätzliche Information

Programm

Ticket

Referent

,

Disziplin

,

Wochentag